Advance-Care

Advance-Care

Advance-Care-Planning wird im Deutschen als „Behandlung im Voraus planen“ (BVP) oder auch „gesundheitliche Versorgungsplanung“ (GVP) übersetzt.

Nach dem neuen Hospiz – und Palliativgesetz kann seit dem 01.01.2018 in Pflegeheimen und stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe dieses Gesprächsangebot über die Krankenkassen abgerechnet werden.

Dafür benötigt die Einrichtung speziell ausgebildete und zertifizierte Gesprächsbegleiter.

Wir bieten Beratungen, Schulungen und Projekte rund um das Thema Advance-Car-Planning an.

Als ausgebildete Gesprächsbegleiterin und Trainerin bei der DIV-BVP bietet Barbara Spandau diese Leistung für stationäre Einrichtungen als Kooperationsangebot an.

Außerdem können auch interessierte Personen gerne ein Gespräch über Ihre persönliche Versorgungsplanung erhalten.

Kontaktieren Sie uns. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot zur BVP.